Diego Maradona
Die Hand Gottes trauert

22.11.2011, 11:31 Uhr - Die argentinische Fußball-Legende Diego Maradona hat Abschied von seiner gestorbenen Mutter genommen. Maradona war von Dubai, wo er den Erstligisten Al Wasl trainiert, in seine Heimat Buenos Aires geflogen, nachdem Dalma Salvadora Franco, schwerkrank ins Hospital eingeliefert worden war. Noch im Flugzeug erfuhr er von ihrem Tod.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Urbi et Orbi: Papst Franziskus trauert mit Opfern in Sri Lanka
  • Gelbwesten-Proteste in Frankreich: Aktivist verliert Hand bei Demonstration
  • "Wille Gottes": Sekte besetzt Fußballstadion in Lima
  • Entdeckung: Maya-Relikte in weltgrößter Unterwasserhöhle
  • Eklat bei Trumps Pressekonferenz: Wurde das Eklat-Video manipuliert?
  • Trump hält Hand von May: Er hat es wieder getan
  • Maradonas Trainerjob in Mexiko: Drogenbeichte in Drogenhochburg
  • Maradona in Weißrussland: Hand Gottes führt Provinzklub
  • Europawahl und Bremen: Zwischen Jubel und extremer Enttäuschung
  • Kalifornien: 19-Jähriger tötet und verletzt Menschen bei Angriff auf Synagoge
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"