"Hand Gottes" ausgerutscht
Maradona schlägt Reporter ins Gesicht

11.08.2014, 12:06 Uhr - Diego Maradona bekommt seine 'Hand Gottes' einfach nicht unter Kontrolle. Am Sonntag bekam ein Reporter in Buenos Aires die Wucht des göttlichen Händchens zu spüren. Der ehemalige Fußballstar war am argentinischen Tag des Kindes mit seinem Sohn unterwegs, als er sich belästigt fühlte.

Empfehlungen zum Video
  • Dorados de Sinaloa vor Aufstieg: Maradona tanzt zum Finaleinzug
  • Weihnachtsbraten: "Kann ich selber eine Gans schlachten?"
  • Maradona in Weißrussland: Hand Gottes führt Provinzklub
  • Neapels Glücksbringer: Mit Maradona gegen Real
  • Eklat bei Trumps Pressekonferenz: Wurde das Eklat-Video manipuliert?
  • Aufregung um US-Handyvideo: Weißer Polizist schlägt schwarzen Jugendlichen
  • Transplantation: Der Mann mit den drei Gesichtern
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Enthüllungsbuch über Trump-Regierung: "Der Präsident belügt das amerikanische Volk"
  • Vor laufender Kamera: BBC Reporter fällt in Swimming Pool
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"