160 Tonnen quer durch Deutschland
Schwer in Fahrt

08.05.2009, 00:00 Uhr - Was tun, wenn ein 160 Tonnen schwerer Schiffsmotor von A nach B gebracht werden muss? Mit dem Schwertransporter durchs Land: Polizeieskorte, leichtsinnige Autofahrer und Zaunversetzung inklusive.

Empfehlungen zum Video
  • Lebende Bahnschranken: Mitarbeiter sichern Bahnübergänge
  • Deutschland im Rausch: Comeback des Kokains
  • Schachweltweister Magnus Carlsen zu Gast beim SPIEGEL: Einer gegen zwölf Mutige
  • Der Chart-Stürmer: Rechter Rapper "Chris Ares"
  • Deutsche Rentner in Bulgarien: Vom Schwarzwald in den Alptraum
  • Ein Flüchtling als Unternehmer: Dickes Ding am Haken
  • Hinter den Kulissen der Miniaturanlage: Wunderländer bei der Arbeit
  • Feuerwehr in Berlin-Neukölln: "Da schreit doch einer!"
  • Eklat um US-Diplomatenfrau: "Sie muss das Richtige tun und zurückkommen"
  • Indonesien: Orang-Utans werden Opfer von Brandrodungen
  • Englands Trainer nach rassistischen Vorfällen: Southgate nach den rassistischen Äußerungen
  • Brexit-Verhandlungen: "Es gibt noch Chancen auf einen Deal"