Problemsiedlung in Berlin-Neukölln
So lebt es sich im Rollberg-Kiez

23.01.2019, 16:03 Uhr - Heimatgefühle trotz grauen Betons: Wie leben Bewohner des Berliner Rollbergkiezes in dem "Problemviertel", einem offiziell sozial abgehängten Gebiet? Wie machen sie sich Heimat? Und wie verzweifeln sie daran?

Empfehlungen zum Video
  • Hoch im Norden, ganz unten: Alltag im Problemviertel Kiel-Mettenhof
  • Frankfurter Hochhaus-Siedlung: Zu Besuch beim Crack-Koch
  • Feuerwehreinsätze in Berlin: Alarm rund um die Uhr
  • Endstation Berlin: Russische Drogenabhängige am Kottbusser Tor
  • Drogenhandel im Görlitzer Park: Dreiste Dealer
  • Amateurvideo aus Kenia: Da ist doch was im Busch
  • Ostsee: Kunstflieger landet auf Seebrücke
  • Faszinierende Aufnahmen: Ameisen laben sich an einem Wassertropfen
  • Originelle Geschwindigkeitskontrolle: Der singende Asphalt
  • Trockenheit in Deutschland: Hohe Waldbrandgefahr - diesmal schon im Frühjahr
  • Extreme Trockenheit: Die Mini-Sahara von Brandenburg
  • Extreme Trockenheit: Autofahrer filmt Sandstürme in Polen