Mögliche Truppenverlegung
Trump dementiert Bericht über Iran-Erwägungen

15.05.2019, 10:52 Uhr - Im Konflikt mit Iran könnte die US-Regierung im Fall einer Eskalation eine große Zahl Soldaten mobilisieren. Der "New York Times" zufolge hat das US-Militär entsprechende Pläne ausgearbeitet. US-Präsident Trump dementiert.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Streit um Russlandermittlungen: Trumps kalkulierter Wutanfall
  • Trump vs. "Crazy Nancy": "Habe ich geschrien?"
  • Trump zu Energiewende: "Green New Deal ist ein Schwindel"
  • Kindheit in Afghanistan: Plastiktütenverkauf für die Miete
  • Drohung von Donald Trump: "... das offizielle Ende Irans"
  • US-Immigration: Trump stellt Reform der Visavergabe vor
  • Schweizer Präsident bei CNN: "Ei känn nossing sey tu siss ischu"
  • FPÖ-regierte Stadt Wels: "Von der FPÖ bin ich nicht enttäuscht, wieso?"
  • CDU Vorsitzende Kramp-Karrenbauer: AKK und die "Meinungsmache" von YouTubern
  • Nach Kritik an Steinmeier: Schäuble weist AfD-Politiker zurecht
  • Drohkulisse in Shenzhen: Was bedeuten die Militärfahrzeuge an der Grenze zu Hongkong?
  • Trumps Interesse an Grönland: US-Präsident erntet Spott