Bei Vereidigungszeremonie
Trump entschuldigt sich bei Kavanaugh

09.10.2018, 07:56 Uhr - Brett Kavanaugh, dem drei Frauen sexuelle Übergriffe vorwerfen, sei "furchtbares Leid" widerfahren. Das sagte nun US-Präsident Trump - er entschuldigte sich im Namen der Nation bei dem neuen Supreme-Court-Richter.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Anhörung vor dem US-Senat: Showdown für Brett Kavanaugh
  • Trumps Richter-Kandidat Kavanaugh: US-Präsident zweifelt an Aussage der Anklägerin
  • Supreme-Court-Kandidat-Kavanaugh: Tumulte bei der Anhörung im Senat
  • Umstrittener Richter-Kandidat: Trump steht "voll und ganz" hinter Kavanaugh
  • Vorwurf sexueller Gewalt: Trump macht mit Streit über Kavanaugh Wahlkampf
  • Trump Tower: Albtraum Luxusimmobilie
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • US-Senator Jeff Flake: Sorgte diese Szene für den Sinneswandel im Fall Kavanaugh?
  • Aussagen vor dem US-Senat: Kavanaugh versus Ford
  • Italiens Ministerpräsident Conte kündigt Rücktritt an: Regierungskrise
  • Irak: Kramp-Karrenbauer zum Einsatz gegen den IS