Rede zur Lage der Nation
"Man hat gemerkt, dass Trump ein erfahrener TV-Produzent ist"

06.02.2019, 11:08 Uhr - Er warb für überparteiliche Zusammenarbeit, drohte erneut mit der Mauer - und nutzte die Bühne für große Emotionen. US-Korrespondent Marc Pitzke analysiert, wo Trump seine Stärken ausspielen konnte.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Rede zur Lage der Nation: Trump beharrt auf Grenzmauer - "Ich bekomme sie gebaut"
  • Trump Tower: Albtraum Luxusimmobilie
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • Trump und die US-Grenze: "Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"
  • Atomabkommen mit Iran: Good deal oder bad deal?
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Die Woche des US-Präsidenten: "Donald Trumps sehr, sehr großes Hirn"
  • Musikstadt Nashville vor den Midterms: "Gott hat Trump zum Präsidenten gemacht"
  • Besuch beim US-Präsidenten: "Merkel hat einfach keinen Draht zu Trump"
  • Video zu Therea Mays Rückzug: Pleiten, Pech - und viel Humor
  • Trump vs. "Crazy Nancy": "Habe ich geschrien?"