Donald Trump
US-Präsident äußert sich zur Bluttat in Florida

15.02.2018, 19:46 Uhr - Nach der Bluttat an einer Schule in Florida hat sich US-Präsident Donald Trump an die Nation gewandt. Man sei in Trauer vereint. Das Thema Waffenrecht sparte er aus.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Florida: Parlament lehnt schärferes Waffenrecht ab
  • Trump und die US-Grenze: "Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"
  • Die Woche des US-Präsidenten: "Donald Trumps sehr, sehr großes Hirn"
  • Emotionen und Angst: Trumps Rede - und die Reaktionen darauf
  • Zensurvorwurf gegen Google: Trumps "Beweis" ist offenbar falsch 
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Rede zur Lage der Nation: Trump ruft Amerikaner zur Einigkeit auf
  • Musikstadt Nashville vor den Midterms: "Gott hat Trump zum Präsidenten gemacht"
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • Wahlkampfauftritt in Florida: Trump in seinem Element
  • Nach dem Strache-Skandal: Filmriss bei der AfD
  • Streit um Russlandermittlungen: Trumps kalkulierter Wutanfall