Trump und die US-Grenze
"Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"

01.11.2018, 17:42 Uhr - Rund 4000 Menschen aus Mittelamerika sind seit Mitte Oktober auf dem Weg Richtung USA. Obwohl sie noch über 1000 Kilometer von den USA entfernt sind, schickt Donald Trump Tausende Soldaten an die Grenze.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • USA-Mexiko: 5200 US-Soldaten sollen Grenze schützen
  • Private Grenzmiliz in den USA: Die Beschützer Amerikas
  • Flüchtlingstreck aus Mittelamerika: Trumps Kampf gegen die "Karawane"
  • Migranten-Treck an der US-Grenze: Die Stimmung droht zu kippen
  • Trumps Thanksgiving-Anruf: "Es sind böse Menschen!"
  • Mexikanische Grenzstadt Tijuana: Proteste gegen Migranten aus Mittelamerika
  • Migration in die USA: Tausende Menschen überqueren Grenze zu Mexiko
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • Die Woche des US-Präsidenten: "Donald Trumps sehr, sehr großes Hirn"
  • Emotionen und Angst: Trumps Rede - und die Reaktionen darauf
  • Proteste in Paris: Polizei setzt Tränengas ein
  • Erneute Proteste: Zehntausende demonstrieren in Hongkong