Football, Baseball, Basketball
Alle gegen Trump

24.09.2017, 12:48 Uhr - Immer mehr US-Sportler protestieren gegen Donald Trump und knien bei der Hymne - zum ersten Mal auch ein Baseballspieler. Football-Manager zeigen sich entsetzt über den "Hurensohn"-Kommentar des Präsidenten.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • Trump Tower: Albtraum Luxusimmobilie
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Atomabkommen mit Iran: Good deal oder bad deal?
  • Trump und die US-Grenze: "Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Die Woche des US-Präsidenten: "Donald Trumps sehr, sehr großes Hirn"
  • Musikstadt Nashville vor den Midterms: "Gott hat Trump zum Präsidenten gemacht"
  • Reportage aus Industrie-Stadt: Wie Trump das stählerne Herz Amerikas eroberte
  • Zensurvorwurf gegen Google: Trumps "Beweis" ist offenbar falsch 
  • Stimmen zu Deutschlands Viertelfinal-Einzug: "Wir haben uns nichts gefallen lassen"
  • Fragen an Carolin Simon: "Die WM ist ein Sprungbrett für uns"