Trump zum Fall Kashoggi
"Wäre nicht hilfreich Rüstungsexporte zu stoppen"

21.10.2018, 11:38 Uhr - Die Khashoggi-Affäre offenbart, wie sehr die US-saudischen Beziehungen von Eigennutz getrieben sind. Menschenrechte interessieren kaum - keiner zeigt das so schamlos wie Donald Trump.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Journalistenmord: Ein Doppelgänger für Khashoggi?
  • Shutdown im Weißen Haus: Trump muss Fast Food servieren
  • Reportage aus Industrie-Stadt: Wie Trump das stählerne Herz Amerikas eroberte
  • Die Woche des US-Präsidenten: "Donald Trumps sehr, sehr großes Hirn"
  • Trump und die US-Grenze: "Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"
  • US-Senator über saudischen Kronprinzen: "Er ist verrückt, er ist gefährlich"
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Betroffene des US-Shutdown: "Ich wollte schon die Weihnachtsgeschenke zurückgeben"
  • Atomabkommen mit Iran: Good deal oder bad deal?
  • Regenwaldbrände: Streit zwischen Macron und Bolsonaro
  • Johnson bei Macron: Einfach mal die Füße hochlegen?