Drogenkrieg in Brasilien
Kameramann bei Einsatz getötet

07.11.2011, 11:11 Uhr - Der Drogenkrieg in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro ist alltäglich - und mitunter tödlich. Bei einem Polizeieinsatz wurde ein Journalist und Kameramann getötet, der die Spezialeinheit begleitet hatte.

Empfehlungen zum Video
  • Konflikt im Nahen Osten: Raketen aus Gazastreifen auf Israel abgefeuert
  • Brandkatastrophe in Notre-Dame: Video vom Einsatz der Feuerwehrleute
  • Auftritt des US-Präsidenten in Texas: Trump-Anhänger attackiert Kameramann
  • Kran-Unfall in Thailand: Arbeiter in 60 Meter Höhe gefangen
  • Journalistenmord: Ein Doppelgänger für Khashoggi?
  • Texas: Tote und Verletzte nach Schüssen an Schule
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Demonstrationen in Paris: Polizei setzt Tränengas ein
  • Extreme Hitze: Buschbrände wüten im Süden Australiens
  • Unwetter in Spanien: "Es war plötzlich alles überflutet."
  • Webvideos der Woche: Truck landet auf Hausdach
  • Norwegen: Öltanker gerät an Terminal in Brand