Ehec-Verdacht
Belagerungszustand in Bienenbüttel

06.06.2011, 16:17 Uhr - In einem Biohof in Bienenbüttel wird Sprossengemüse angebaut, über das sich Ehec-Bakterien ausgebreitet haben sollen. Nun sind Fernsehsender aus dem ganzen Bundesgebiet, aus England und Frankreich in die 6000-Einwohner-Gemeinde im Landkreis Ülzen gereist, um über den Ehec-Verdacht zu berichten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Staatskrise in Venezuela: Für Maduro läuft das Ultimatum ab
  • Machtkampf in Venezuela: Luftwaffengeneral läuft zur Opposition über
  • Rassistisches Foto: Erklärung des Gouverneurs von Virginia, Ralph Northam (engl.)
  • USA steigen aus INF-Vertrag aus: "Moskau kommt das nicht ungelegen"
  • Abkommen mit Russland: USA steigen aus INF-Abrüstungsvertrag aus
  • Erklärvideo: Worum geht es im INF-Vertrag?
  • Proteste in Venezuela: Oppositionsführer Guaidó sucht Unterstützer
  • Straßennamen für Hilgermissen? "Das hat unseren Widerspruchsgeist entfacht"
  • Venezuela: Oppositionsführer Guaidó erhöht Druck auf die Regierung
  • Abgeordnete Jess Philipps: "Ich kenne Reiche, die würde ich nicht mal mein Bier halten lassen"
  • Reaktion auf TV-Debatte: Trump findet Demokraten "langweilig"
  • Fragestunde im Bundestag: Merkel fordert klare Abgrenzung vom Rechtsextremismus