SPIEGEL TV

Ein heiliges Wunder Der lange Arm des toten Papstes

Beim Aufklären von Missbrauchsfällen oder der Limburger Geldverschwendung lässt sich die Katholische Kirche ziemlich viel Zeit. Bei anderen, prestigeträchtigeren Fällen kann es Rom hingegen gar nicht schnell genug gehen. Nur neun Jahre nach seinem Tod wird Papst Johannes Paul II. in der Woche nach Ostern heiliggesprochen. Schließlich hat er ganz offiziell ein Wunder vollbracht. Das Tempo der Heiligsprechung ist wie das Wunder selbst - man kann es sich kaum erklären. (13.04.2014)
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.