Bewegender Auschwitz-Besuch
"Es gibt dafür keine Worte"

02.06.2012, 10:16 Uhr - Einen Tag nach dem Testspiel gegen Israel sowie eine Woche vor dem Beginn der EURO 2012 in Polen und der Ukraine hat eine Delegation des Deutschen Fußball-Bundes im ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau den Opfern des deutschen Terrors während des Nazi-Regimes gedacht.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Brexit-Hochburg Chesterfield: "Bald wird es gar keine EU mehr geben"
  • Trump und die US-Grenze: "Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"
  • Watzkes Bankettrede: Emotionale Worte für Marc Bartra
  • Alexandra Ocasio-Cortez: Der neue Polit-Star der Demokraten
  • Trumps Jerusalem-Entscheidung: "Er kriegt neben der Kritik auch viel Applaus"
  • Gesichter Russlands: Sergej, der Mann der Wolga
  • 98,9 Prozent: Kramp-Karrenbauer ist die neue CDU-Generalsekretärin
  • Schneemassen in Berchtesgaden: "Ich hatte Angst, ich habe nicht geschlafen"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"