Rede zur Zukunft der EU
Macron fordert "Neugründung Europas"

26.09.2017, 20:41 Uhr - Frankreichs Präsident Macron hat sich für ein "souveränes, vereinigtes" Europa ausgesprochen. In seiner lange erwarteten Rede zur Zukunft der EU forderte er einen eigenen Etat für die Eurozone sowie eine gemeinsame Eingreiftruppe.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Treffen mit Macron: "Spiderman" soll französische Staatsbürgerschaft erhalten
  • Rede im EU-Parlament: Macron fordert "Wiedergeburt Europas"
  • Macron in Berlin: "Ohne Jammern auf die Geschichte schauen"
  • Proteste gegen Macron: Frankreich sieht Gelb
  • Merkel und Macron: "Den Zauber weggefegt"
  • Französischer Präsident: Macron nennt Luftangriff auf Syrien "legitim"
  • Videoeinschätzung aus Davos: "Merkel und Macron haben sich in Stellung gebracht"
  • Macron - Trump: So liefen die bisherigen Treffen
  • Nach Terroranschlag: Trauerzeremonie für getöteten Gendarmen
  • Rede im EU-Parlament: Macron fordert "Wiedergeburt Europas"
  • Attacken auf Ölanlagen: Saudi-Arabien zeigt angebliche Beweise für iranische Angriffe
  • Spott bei der Brexit-Debatte: "Das sind meine besten Fans und Groupies"