Entlassungswelle in US-Regierung
"Trump veranstaltet eine Art Frühjahrsputz"

09.04.2019, 13:28 Uhr - Nach Heimatschutzministerin Nielsen hat Donald Trump auch Secret-Service-Direktor Randolph Alles gefeuert. Es gefällt dem US-Präsidenten offenbar, Unruhe in der Administration zu stiften, analysiert Roland Nelles im Video.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • US-Heimatschutzministerin: Kirstjen Nielsen verlässt Posten in Trumps Regierung
  • Obama bei Merkel im Kanzleramt: Mach's gut, ich muss geh'n
  • Mexikaner über Trumps Grenzschließungs-Pläne: "Er ist verrückt"
  • Trump Tower: Albtraum Luxusimmobilie
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • Trump und die US-Grenze: "Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"
  • Atomabkommen mit Iran: Good deal oder bad deal?
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • David Cameron im Interview: "Bereue ich es? Ja!"
  • Klimakämpferin: Greta Thunberg mit wichtigstem Amnesty-Preis ausgezeichnet
  • Buhrufe in Luxemburg: Boris Johnson schwänzt Pressekonferenz