Das Erbe von Nelson Mandela
"Die Ungleichheit ist noch immer extrem"

18.07.2018, 16:38 Uhr - Er kämpfte für das Ende der Apartheid und für ein Südafrika als Regenbogennation: Nelson Mandela wäre heute 100 Jahre alt geworden. Eine Nation gedenkt ihres Helden - und steht weiter vor vielen Problemen. Eine Analyse zum Südafrika nach Mandela.

Empfehlungen zum Video
  • Mandelas 100. Geburtstag: Obama hält Rede, mit Anspielungen auf Trump
  • Wunderkind Laurent Simons: Mit acht Jahren an die Uni
  • Schnee, Sturm und Eis: Extremes Winterwetter in Europa
  • Waldbrandgefahr in Brandenburg: Die Gefahr lauert in den Baumkronen
  • Südkorea: Setzt dem Schönheitswahn ein Ende
  • Trump-Territorium Kentucky: Mit Whiskey gegen die Kohlekrise
  • Südfrankreich: Mindestens 10 Tote bei Überschwemmungen
  • Äußerst seltene Aufnahmen: "Migaloo", der weiße Wal
  • Schräger Ton aus 90-Meter-Bohrloch: Querschläger aus dem Eis
  • Demos gegen Syrien-Offensive: "Die ganze Welt schaut zu"
  • Anto-Brexit-Demo: "Ich mache das für meine Kinder"
  • Brexit-Abstimmung erneut vertagt: "Ich bin weder entmutigt noch bestürzt"