Schwere Nachbeben in Nepal
Zahl der Todesopfer steigt auf mehr als 2000

26.04.2015, 14:48 Uhr - Nach dem schweren Erdbeben in der Himalaya-Region steigt die Zahl der Todesopfer weiter. Mehr als 2000 Menschen sollen allein in Nepal gestorben sein. Internationale Hilfe wird dringend benötigt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Nach Amokfahrt in Münster: Polizei identifiziert Todesopfer
  • Überschwemmungen in Japan: Zahl der Todesopfer auf 200 gestiegen
  • Tsunami in Indonesien: Zahl der Toten steigt auf über 370
  • Tsunami in Indonesien: Mehr als 800 Tote
  • Verheerende Folgen: Sturm "Florence" wütet über US-Ostküste
  • Waldbrände in Kalifornien: Anzahl der Opfer steigt
  • Erdbeben Mexiko: Zahl der Todesopfer steigt
  • Hurrikan "Irma" zerstört Karibikinseln: Zahl der Todesopfer steigt
  • China: Neues Erdbeben - Zahl der Todesopfer steigt
  • Kanada: Sturm sorgt für atemberaubenden Himmel
  • Mexikanischer Drogenboss: Lebenslange Haft für "El Chapo"
  • Sozialer Brennpunkt Folsterhöhe: Kinderarmut in "Saarbrooklyn"