Pfeil nach rechts
Icon: Spiegel
SPIEGEL TV

Erdogan gegen die Kurden Was wird aus den IS-Kämpfern?

Nach dem Einmarsch türkischer Truppen in Nordsyrien nutzen offenbar die im Kurdengebiet inhaftierten ehemaligen IS-Kämpfer die Gunst der Stunde, um im allgemeinen Chaos zu fliehen. Sie begrüßen die türkische Invasion und hoffen auf ein Wiederaufleben des "Islamischen Staates". Die kurdischen Milizen sehen sich kaum noch in der Lage, die IS-Terroristen zu bewachen.