Vergiftete Babynahrung
Polizei nennt gesuchten Erpresser "sehr skrupellos"

28.09.2017, 17:42 Uhr - Ermittler in Baden-Württemberg fahnden nach einem Erpresser, der in Friedrichshafen bereits Lebensmittel vergiftet hat. Der unbekannte Mann will Handelskonzerne zur Zahlung eines Millionenbetrags nötigen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ein Jahr nach G20 in Hamburg: "Zwei große Fragen sind noch nicht geklärt"
  • Rabiate Verfolgungsmethoden: Polizisten rammen Rollerfahrer
  • Nach Amokfahrt in Münster: Polizei identifiziert Todesopfer
  • Dieselfahrverbot in Hamburg: Polizei macht erste Großkontrolle
  • Frankreich: Auto-Attacke bei Paris- Polizei nimmt Verdächtigen fest
  • Traktor gegen Polizei: Verfolgungsjagd im Schneckentempo
  • Protest am Hambacher Forst: "Das letzte Kraftwerk soll 2030 vom Netz gehen"
  • Bayerns Grünen-Kandidatin Katharina Schulze: Die Frau ohne Berührungsängste
  • Tiefseetauchgang: Wrack der Titanic in schlechtem Zustand
  • Mountainbike-Massenkarambolage: Neues Video vom "Höllenberg" veröffentlicht
  • Unerwartetes Breakdance Battle: 7-Jähriger trifft auf Cop
  • Monsun in Indien: Schleusentore nach Jahrhundertregen geöffnet