Brexit Verschiebung mit Bedingungen
EU gewährt Großbritannien Aufschub beim Brexit

22.03.2019, 09:36 Uhr - Die Staats- und Regierungschefs der EU haben sich auch eine Fristverlängerung bis zum 22. Mai geeinigt, aber nur wenn das britische Parlament kommende Woche dem ausgehandelten Austrittsvertrag noch zustimmen sollte. Sollte das Unterhaus dagegen nicht zustimmen, soll es eine Verlängerung nur bis zum 12. April geben.

Empfehlungen zum Video
  • Theresa May deutet Rücktritt an: Britisches Parlament ringt May Kontrolle ab
  • Protest von Klimaschützer: Nackte Tatsachen im britischen Unterhaus
  • US-Zollbeamte versetzt: Lange LKW-Schlangen an Grenze Mexiko-USA
  • Nach Kashoggi-Mord: Regierung verlängert Rüstungsstopp für Saudi-Arabien
  • Venezuela: Trump trifft sich mit der Frau von Juan Guaidó: "Russland muss raus"
  • Reform des Urheberrechts: Zehntausende protestieren gegen Uploadfilter
  • Verwaltungen evakuiert: Rathäuser in mehreren deutschen Städten bedroht
  • USA drohen Venezuela mit Konsequenzen: Juan Guaidos Stabschef festgenommen
  • Kampf gegen den Plastikmüll: Plastik aus Hummer-Schalen
  • Vergeltung gegen Israel: Rakete aus Gaza schlägt neben Autobahn ein
  • Nachfolge von Sahra Wagenknecht: Amira Mohamed Ali ist neue Co-Chefin der Linksfraktion
  • Merkel zur Grundrenten-Einigung: "Wir haben eine Anwort versucht"