Mecklenburg-Vorpommern
Zwei Bundeswehr-"Eurofighter" abgestürzt

24.06.2019, 15:49 Uhr - Bei einem Übungsflug über Mecklenburg-Vorpommern haben sich zwei Eurofighter in der Luft berührt und sind abgestürzt. Die Piloten betätigten offenbar den Schleudersitz, einer der beiden wurde nun gefunden.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Bedingt flugfähig: Eine Ministerin im Verteidigungsmodus
  • Extremer Take-Off: Eurofighter als "Senkrechtstarter"
  • Chinook, Eurofighter, A350: ILA-Flugshow über Berlin
  • Marode Bundeswehrausrüstung: Wo bleiben die Rüstungsmilliarden?
  • 198.500, 288, 0: Vor diesen Aufgaben steht Kramp-Karrenbauer
  • "Eurofighter"-Unglück: Bundeswehrpilot bei Kampfjet-Absturz in Mecklenburg gestorben
  • Urusla von der Leyen zum Eurofighter Unglück: "Ein schwerer Tag für die Luftwaffe"
  • "Eurofighter"-Unglück in Mecklenburg: Polizei findet Leichenteile nahe Absturzstelle
  • Merkel zu höheren Militärausgaben: "Zwei Prozent sind kein Fetisch"
  • Während Teenager Fernsehen: Bär plündert Kühlschrank
  • Starkes Gewitter im Tatra-Gebirge: Mindestens fünf Menschen getötet
  • Messerattacke von Chemnitz: Neuneinhalb Jahre Gefängnis für Alaa S.