"Eurofighter"-Unglück
Bundeswehrpilot bei Kampfjet-Absturz in Mecklenburg gestorben

24.06.2019, 18:19 Uhr - Zwei "Eurofighter" der Bundeswehr kollidierten in der Luft und stürzten ab. Jetzt hat die Luftwaffe den Tod eines der Piloten gemeldet, der versucht hatte, sich mit dem Schleudersitz zu retten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Urusla von der Leyen zum Eurofighter Unglück: "Ein schwerer Tag für die Luftwaffe"
  • Mecklenburg-Vorpommern: Zwei Bundeswehr-"Eurofighter" abgestürzt
  • Weitere Ortschaft evakuiert: Waldbrände in Mecklenburg
  • "Eurofighter"-Absturz: Bürgermeisterin stellt Tiefflüge infrage
  • Mecklenburg-Vorpommern: Größter Waldbrand in der Landesgeschichte
  • Waldbrand-Großeinsatz: Katastrophenalarm in Mecklenburg - mehrere Orte evakuiert
  • "Eurofighter"-Unglück in Mecklenburg: Polizei findet Leichenteile nahe Absturzstelle
  • Bundeswehr: Ein Tote und ein schwerletzter bei Helikopter-Absturz
  • Brenzlige Situation: Vogelschwarm trifft Kampfjet beim Start
  • Auto auf Abwegen: Wofür man ein SUV in der Stadt braucht
  • Mehr als 1000 Feuerwehrleute im Einsatz: Verheerende Waldbrände in Portugal
  • Webvideos: Wasserhose verwüstet Strand