Goldene Division gegen "Islamischer Staat"
Schlacht um Mossul

16.05.2017, 09:12 Uhr - Die "goldene Division“, eine Eliteeinheit der irakischen Armee, liefert sich mit dem "Islamischen Staat" seit Monaten einen erbitterten Häuserkampf um die ehemalige Millionenstadt Mossul. Für die fast 500.000 Menschen, die immer noch in Mossul eingeschlossen sind, zählt jeder Tag. Für die historischen Kulturstätten, die der IS zerstörte, kommt jede Hilfe zu spät. Der Journalist Gabriel Chaim hat die irakische Invasion begleitet. (14.05.2017)

Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Nach Zerstörung durch den "IS": Die Retter der Bibliothek von Mossul
  • Islamischer Staat: Hungernde fliehen aus Mossul
  • "Es gibt Kinder, die weinen den ganzen Tag": Reportage über das Waisenhaus in Mossul
  • Mossul: "Ein Labor der Grausamkeit"
  • „Ein Labor der Grausamkeit“
  • Mossul: „Es riecht nach Rauch und Leichen“
  • Während des IS-Regimes: Radio sendete für Menschen in Mossul
  • Mietendeckel in Berlin: Wenn der Staat in den Immobilienmarkt eingreift
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Friedensaufmarsch am Kosovo
  • Eine Generation - zwei Welten: CDU-Politiker Philipp Amthor vs. YouTuber
  • Senioren in der JVA Waldheim: Gebrechliche Gefangene