Fabrikeinsturz in Bangladesch Überlebende berichtet von Horrorszenen

Bei dem Einsturz eines Hochhauses in Bangladesch sind 1127 Menschen ums Leben gekommen. In dem Gebäude befanden sich mehrere Textilfabriken. Reshma Begum hat überlebt, nach 17 Tagen ist die 19-Jährige aus den Trümmern gerettet worden. Nun erzählt sie von dem Unglück und davon, wie sie überlebt hat.