Datenskandal
"Facebook muss reguliert, aber nicht zerstört werden"

29.03.2018, 07:44 Uhr - Der Skandal um den Datenklau von Cambridge Analytica hat zahlreiche Facebook-Nutzer und Politiker aufgeschreckt. Das führt bei vielen nun zu Überreaktionen, findet Netzwelt-Redakteur Patrick Beuth.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Vulkanausbruch auf Hawaii: Die Lavafontäne im Garten
  • Plastik für die Ewigkeit: "Das ist hier die Endstation für den Müll"
  • Syrische Stadt Afrin: Menschenrechtsverletzungen in türkisch besetzter Region
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Waldbrände in Portugal: Ehepaar will nicht evakuiert werden
  • Gentrifizierung in Leipzig: "Auf die harte Tour entmietet"
  • Amateurvideo aus Hawaii: Häuser werden von Lava verschlungen
  • Schlacht um Ost-Ghuta: Leben in der Bomben-Hölle
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Weihnachtsbraten: "Kann ich selber eine Gans schlachten?"
  • Webvideos der Woche: Vom Blitz getroffen!
  • Internet-Pfarrerin: Was Pfingsten mit Instagram zu tun hat