Fan-Einsatz
Wie "Gossi" & Co. ein Stadion bauen

09.07.2009, 16:49 Uhr - Mit einem Freundschaftsspiel gegen Hertha BSC hat Union Berlin sein neues Stadion eröffnet. Gebaut haben es 2000 Fans, ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Die SPIEGEL-TV-Online Reporter Tanja Dammertz, Sandra Sperber und Martin Heller haben Bauphase und Eröffnung beobachtet.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Super-Bowl-Ritual "Snack-Stadion": Eine Schüssel Chips ist nicht genug
  • Eigenwilliges Design: Jordanische Studenten bauen Solarauto
  • Pistole aus 3D-Drucker: US-Gericht stoppt Veröffentlichung von Waffenplänen
  • Zugchaos auf Sylt: "Einzige Möglichkeit: Bahn enteignen, Straße bauen"
  • Neuordnung und Videobeweis: Grindel offen für Visualisierung im Stadion
  • Vollklimatisiert in der Wüste: WM-Stadion vorgestellt
  • Silverdome in Detroit: Nun doch - Stadion stürzt ein
  • WM-Wanderarbeiter in Katar: "Eine Art Zwangsarbeit"
  • 70 Stockwerke, 350 Meter: Ein Wolkenkratzer aus Holz
  • Virales Do-it-yourself-Video: Hüttenzauber in der Wildnis
  • Kletterweltcup in Xiamen: "Spiderwoman" bricht Rekord im Speed-Climbing
  • League-of-Legends-Star Doublelift: "Ein Witz, dass ich immer in der Gruppe ausscheide"