Bayern begründet Ancelotti-Aus
"Nicht geschafft, guten Fußball zu spielen"

30.09.2017, 15:55 Uhr - Einen Tag nach der Trennung von Carlo Ancelotti äußert sich Bayern Sportdirektor Hasan Salihamidzic erstmals zu den Gründen für das Aus des Italieners. Zu möglichen Nachfolgern auf der Trainerbank ließen sich die Münchener nicht in die Karten blicken.

Empfehlungen zum Video
  • Extrem-Bergsteigen: Der "14+7+2"-Grand-Slam
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Frauen-Fußball in Somalia: Gegen alle Widerstände
  • Frauen-Fußball: Wilde Kabinenparty bei Schottlands Nationalteam
  • Weihnachtsbraten: "Kann ich selber eine Gans schlachten?"
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Nach Affäre wegen Foto mit Erdogan: Özil will nicht mehr für Deutschland spielen
  • US-Geheimdienstchef Coats: Putin kommt? Keine Ahnung!
  • Bayerns Grünen-Kandidatin Katharina Schulze: Die Frau ohne Berührungsängste
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"