Eine Kirchengemeinde und die Rechten
Ausgrenzen oder einbinden?

19.04.2018, 15:00 Uhr - In dieser Frage sind sich katholische und evangelische Bischöfe einig: Die Positionen der fremdenfeindlichen Partei AfD sind mit dem christlichen Glauben unvereinbar. Doch viele Gemeinden scheuen den Konflikt - nicht so Pfarrerin Beatrix Spreng.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ein Ehepaar leistet Widerstand: Allein im "Nazidorf" Jamel
  • SPIEGEL live Talk: Was die Populisten so gefährlich macht
  • Interview mit SPIEGEL-Redakteurin Melanie Amann: Wohin steuert die AfD?
  • Frauke Petry, Marine Le Pen und Geert Wilders in Koblenz: Gipfeltreffen der Rechtspopulisten
  • Politikwissenschaftlerin analysiert Wahlergebnis: AfD-Erfolg in Mecklenburg-Vorpommern
  • Wahlerfolg in Blesewitz: 48 Prozent für die AfD
  • Paranormale Phänomene: Menschen mit Wunderkräften?
  • Gefühlte Angst: Wie die AfD im bayerischen Deggendorf den Fremdenhass schürt
  • Big-Wave-Surfer in Portugal: Die Monsterwellen von Nazaré
  • Hitlergrüße unterm Karl-Marx-Denkmal: Die Hintermänner der Chemnitz-Krawalle
  • Atomkonflikt: Iran beginnt mit Bau eines zweiten Reaktors
  • Hongkong nach erneuten Ausschreitungen: "Ein hässlicher Tag"