Pfeil nach rechts
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE

Flitzer bei WM-Finale Videobotschaft von "Pussy Riot"

Nachdem vier Aktivisten beim WM-Finale in Moskau den Platz gestürmt hatten, hat die Punkband "Pussy Riot" die Aktion für sich beansprucht. In einer offenbar vorab aufgezeichneten Videobotschaft erklärten sie ihre Forderungen und Beweggründe.