Florida
Boeing 737 rutscht nach Bruchlandung in Fluss

04.05.2019, 11:26 Uhr - Ein Flugzeug des Typs Boeing 737 wollte in Florida landen, als es zu einem Unfall kam: Die Maschine rutschte in den St.-Johns-Fluss. An Bord waren Militärangehörige und deren Familien.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Flugschreiber-Auswertung: Die Piloten der Boeing hatten keine Chance
  • Starker Regen: Flugzeug rutscht über Landebahn hinaus
  • Videoanalyse zu 737 Max: Wie Boeing sich selbst kontrolliert
  • Absturz von Lion-Air-Boeing: "Wir müssen uns die Lage dramatisch vorstellen"
  • Flugplatz Courchevel: Crash in die Schneewand
  • Bruchlandung in Mikronesien: Einblicke in die Rettungsaktion
  • Der fliegende Rebell: Kampf gegen die Behörden
  • Unglück in Miami: Tote und Verletzte bei Einsturz einer Fußgängerbrücke
  • Analyse zu Boeing 737 Max 8: "Hohe psychologische Hürde" für Piloten
  • Der Chart-Stürmer: Rechter Rapper "Chris Ares"
  • Bienenschwarm im Haus: Honig aus der Decke
  • Tiefseetauchgang: Wrack der Titanic in schlechtem Zustand