Flüchtling Neue Heimat

Jassem Sebri hat am Ende seiner Flucht Glück gehabt: Als er 2011 in Neuruppin auf die ehrenamtliche Helferin Sibylle Pauly trifft, hat der geflüchtete Iraker eine neue Familie. Nur den Job in der Konservenfabrik, den möchte er nicht ewig machen. Ein Besuch mit der Kamera.