15-jährige Afghanin auf der Flucht
Endstation Athen

26.02.2016, 06:54 Uhr - Die junge Afghanin Maryam möchte über die Balkanroute nach England. Ihre Flucht endet vorerst hinter Stacheldraht. Seit Mazedonien die Grenze für Afghanen geschlossen hat, sitzen tausende Flüchtlinge in Athen fest.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Plastik für die Ewigkeit: "Das ist hier die Endstation für den Müll"
  • Konflikt mit Mazedonien: Hunderttausende Griechen gehen wegen Namensstreit auf die Straße
  • Griechenland: Ausschreitungen bei Pokalfinale
  • Waldbrand bei Athen: Flammen weitgehend unter Kontrolle
  • Bescheidene Bayern: "Fahren als Außenseiter nach Dortmund"
  • Bayern auf Achtelfinalkurs: Der 120-Sekunden-Sieg
  • Altersarmut in Griechenland: "Ich habe keinen Cent mehr"
  • Griechenland: Waldbrände außer Kontrolle - mehr als 70 Tote
  • Marco Fuchs schenkt Ihnen 90 Minuten: "Bin überzeugt, dass Russland das Turnier verlassen wird"
  • Gefühlte Intoleranz: Angst vor Laktose und Gluten
  • Carola Rackete: Retterin äussert sich nach Vernehmung
  • Helmkamera-Aufnahmen: So sah der fliegende Soldat Paris von oben