Zusammen mit BMW
Start-up entwickelt erstes Wasserstoff-Flugtaxi

05.06.2019, 07:44 Uhr - Die US-Firma Alaka'i Technologies hat zusammen mit BMW ein Flugtaxi mit Brennstoffzelle gebaut. Der Wasserstoffantrieb soll eine Reise von Hamburg nach München ermöglichen - ohne Zwischenlandung.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Autonomes Fahren: Hinter dem Steuer sitzt künstliche Intelligenz
  • Konzept für Nothilfe: Siedlung aus dem 3D-Drucker
  • Idee aus London: Hummer statt Plastik
  • London-Marathon: Algen-Kugeln gegen das Müllproblem
  • Fliegendes Auto: Volvo-Mutterkonzern schluckt US-Startup
  • Rocker auf Strom: Harley-Davidsons erstes Elektro-Motorrad
  • "Sea Hunter": US-Navy setzt auf Roboterschiff
  • Bewegungsmelder: GPS-Sensor soll Rettungseinsätze sicherer machen
  • Schneller als ein Flugzeug: 1.000-km/h-Zug made in China
  • Unterwasserrestaurant: Mahlzeit mit Fisch-Blick
  • Wir drehen eine Runde - Kia Stonic: Koreanische Kakophonie
  • Aston Martin DB5: James Bonds Sportwagen für 5,7 Mio. Euro versteigert