FPÖ-Chef Strache heimlich gefilmt
Die Videofalle

17.05.2019, 18:00 Uhr - Ende Juli 2017 wurden der FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und sein Vertrauter Johann Gudenus in eine Villa auf Ibiza gelockt und heimlich gefilmt. Das Material wurde dem SPIEGEL und der Süddeutschen Zeitung zugespielt. SPIEGEL-Redakteur Martin Knobbe und Frederik Obermaier von der SZ kommentieren das konspirative Treffen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ein Jahr ÖVP/FPÖ-Regierung: "Die Grenzen des Sagbaren wurden verschoben"
  • "Genug ist genug": Die Rede von Bundeskanzler Kurz im Video
  • Umstrittener Wahlkampfauftakt: Straches unheimlicher Trommel-Auftritt
  • Akademikerball in Wien: Tausende demonstrieren gegen Rechts
  • Proteste in Österreich: "Diese Regierung bringt Kälte"
  • Trumps London-Besuch: "Ich habe keine Proteste gesehen"
  • Donald Trump bei Theresa May: Brexit mit "phänomenalem Deal" belohnen
  • Trump-Besuch in London: "Die Menschen protestieren gegen seine Lügen"
  • Trump-Roboter in London: "Wir wollen zeigen, was er den ganzen Tag macht"
  • US-Präsident in London: Trump-Befürworter und Gegner gehen aufeinander los
  • Videoaufnahmen aus Hongkong: Journalistin während Livebericht attackiert
  • Videoanalyse zur Ukraine-Wahl: "Selenskyj wird das politische System umkrempeln"