Achtjähriger von einfahrendem ICE getötet
Mann soll Jungen vor Zug gestossen haben

29.07.2019, 16:59 Uhr - Ein Achtjähriger ist in Frankfurt von einem Zug erfasst worden und gestorben. Die Polizei geht davon aus, dass ein Mann den Jungen ins Gleisbett gestoßen hat

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Bericht einer Holocaust-Überlebenden: "Er schlug das Kind, bis es nicht mehr schrie"
  • Hubschrauber rettet Kuh: Muht zum Fliegen
  • Generalstreik in Hongkong: Polizei feuert Tränengas auf Aktivisten
  • Haftanstalt in Brasilien: Dutzende Tote bei Bandenkrieg in Gefängnis 
  • Forschung: Das geheime Leben der Riesenhaie
  • Schwerer Waldbrand auf Gran Canaria: "Wir kämpfen um unsere Insel"
  • Holocaust-Überlebende berichten: "Der Hass muss so groß gewesen sein"
  • Zeitlupenvideo aus Luxemburg: Windhose deckt Dächer ab
  • CSU-Chef Söder: Grüner als die Grünen?
  • Cricket-Star in Deutschland: Bedroht, geflüchtet, gefeiert
  • Unwetter in Spanien: "Es war plötzlich alles überflutet."
  • Webvideos der Woche: Truck landet auf Hausdach