Proteste in Paris
Polizei setzt Tränengas ein

15.07.2019, 09:05 Uhr - Rund um Feierlichkeiten zur Erinnerung an den Beginn der Französischen Revolution ist es in Paris zu Ausschreitungen gekommen. Die Polizei nahm Dutzende Demonstranten fest - auch Gelbwesten-Vertreter.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Rapinoe über Trump: "Ihre Botschaft ist es, Menschen auszuschließen"
  • Parade am Nationalfeiertag: Soldat auf Flyboard über Paris
  • Erneute Proteste: Zehntausende demonstrieren in Hongkong
  • Proteste in Hongkong: Polizei geht gewaltsam gegen Demonstranten vor
  • Paris: Gelbwesten verwüsten die Champs-Élysées
  • Gelbwesten-Proteste in Paris: Gewalttätige Demonstranten und Sachschäden
  • Demonstrationen in Paris: Polizei setzt Tränengas ein
  • "Gelbwesten"-Demo eskaliert: Zahlreiche Festnahmen bei Protesten
  • Massenproteste in Hongkong: "Die Stimmung ist gekippt"
  • Drohkulisse in Shenzhen: Was bedeuten die Militärfahrzeuge an der Grenze zu Hongkong?
  • Trumps Interesse an Grönland: US-Präsident erntet Spott
  • Streitgespräch zum SPD-Vorsitz: Ist Olaf Scholz der Richtige?