Deutschland und Marozsán bei der WM
"Ein bisschen Hoffnung"

21.06.2019, 22:14 Uhr - Vor dem Achtelfinale gegen Nigeria gibt sich das DFB-Team zuversichtlich. Das liegt auch daran, dass Superstar Dzsenifer Marozsán zurückkehren könnte.

Empfehlungen zum Video
  • WM-Porträt Lina Magull: "Ich versuche, mir von Messi etwas abzugucken"
  • Flugzeugabsturz im Iran: Keine Hoffnung auf Überlebende
  • Trump-Territorium Kentucky: Mit Whiskey gegen die Kohlekrise
  • Flüchtlinge auf "Sea-Watch 3": "Wir sind besorgt, dass sie sich selbst verletzen"
  • Dammbruch in Brasilien: Hoffnung auf Überlebende sinkt
  • Reportage aus Industrie-Stadt: Wie Trump das stählerne Herz Amerikas eroberte
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Seemann mit YouTube-Kanal: Mitten durch die Monsterwellen
  • Schneemassen in Berchtesgaden: "Ich hatte Angst, ich habe nicht geschlafen"
  • Sudan nach dem Fall des Regimes: "Sie haben unsere Kinder gefoltert"
  • Ex-Fußball-Torhüter: Petr Cech wird zum Eishockey-Helden
  • Schwule, Lesben und Transgender im Rugby: Kampf gegen Vorurteile