Fremdenhass in Ostdeutschland
"Rechtsextremismus hat wirtschaftliche Auswirkungen!"

21.09.2016, 16:15 Uhr - Rechtsextreme bedrohen den wirtschaftlichen Aufschwung in den neuen Ländern. Davor warnt die Ostbeauftragte der Bundesregierung Iris Gleicke - sie ist selbst Ostdeutsche.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Reaktionen auf Sanktionen: Erdogan will US-Elektronik boykottieren
  • Einheitsfest in Chemnitz: "Es ist alles ungerecht"
  • Rechtsextreme Krawalle: Schäuble mahnt zur Gewaltfreiheit
  • Aufmarsch in Köthen: "Die rhetorische Gewalt war enorm"
  • Proteste in Hamburg: Widerstand gegen die Brüller
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Shutdown in den USA: "Das ist eine Kaskade von Problemen"
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Deutsch-chinesischer Gipfel: Zwangsvereint gegen Trump
  • Venezuela: Präsident Maduro erklärt sich zum Wahlsieger
  • Waldbrände in Brasilien: Wer die Umwelt schützt, wird getötet
  • Demokratiebewegung: Polizei schützt Hongkonger Flughafen