Überlebenskampf in Bremen De Bruyne spricht von "Krieg" gegen Hoffenheim

Die Lage von Werder Bremen im Abstiegskampf spitzt sich zu. Die Mannschaft trennen nur zwei Punkte vom Relegationsplatz. Die Partie gegen Hoffenheim wird zum Abstiegsendspiel hochstilisiert. Der Belgier De Bruyne spricht von „Krieg“. Eine Aussage, die Trainer Thomas Schaaf missfällt.