G20-Gipfel in Hamburg
Polizeieinsatz gegen Protestcamp eskaliert

03.07.2017, 09:03 Uhr - Eine Festnahme und mehrere Verletzte: Die Polizei hat den Aufbau eines G20-genehmigten Protestcamps torpediert und das Gelände geräumt. Sie setzte Pfefferspray ein. Demonstranten sprechen von einem "rechtspolitschen Skandal".

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Festgenommener Syrer in Hessen: Widerstand gegen Abschiebung eskaliert
  • Gummigeschosse und viele Verletzte: Algerien in Aufruhr
  • "Gelbwesten"-Demo eskaliert: Zahlreiche Festnahmen bei Protesten
  • Ein Jahr nach G20 in Hamburg: "Zwei große Fragen sind noch nicht geklärt"
  • Nach verhinderter Abschiebung: Polizeieinsatz an Ellwanger Flüchtlingsunterkunft
  • G20: Polizeieinsatz morgens um 6:30 Uhr
  • Krise in Venezuela: Armee feuert Tränengas auf Demonstranten
  • Videoaufnahmen: Polizeikontrolle vor Shisha-Bar eskaliert
  • Protest im Niemandsland: Flüchtlinge errichten Zeltlager in Serbien
  • Riskantes Projekt in Russland: Erstes schwimmendes AKW am Ziel
  • US-Polizeivideo: Verfolgungsjagd endet im Mülleimer
  • Unwetter in Spanien: "Es war plötzlich alles überflutet."