Gewaltopfer bei G20-Gipfel
"Beklemmendes Gefühl, wenn ich Polizisten sehe"

26.11.2017, 12:42 Uhr - Polizisten haben Sarah den Arm gebrochen, fernab der G20-Proteste. Für sie ein Übergriff aus dem Nichts, der ihr Vertrauen in den Staat erschütterte. Ausgerechnet der Anruf eines Polizisten gibt ihr Hoffnung, die Täter zu finden.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ein Jahr nach G20 in Hamburg: "Zwei große Fragen sind noch nicht geklärt"
  • Zugriff am Stadtrand: Mutmaßlicher Schütze von Straßburg getötet
  • Flitzer bei WM-Finale: Videobotschaft von "Pussy Riot"
  • Belgien: Tote und Verletzte bei Schüssen
  • US-Polizeivideo: Verfolgungsdrama in vier Akten
  • Fangnetz per Knopfdruck: Mit Cowboy-Methoden auf Verbrecherjagd?
  • Verfolgungsjagd in Essen: Flucht über Kantsteine und rote Ampeln
  • Schießtraining für US-Lehrer: "Ich will vorbereitet sein"
  • Frankreich: Streit um besetztes Flughafengelände
  • Katalonien-Referendum: Polizei stürmt Wahllokale
  • Türkische Offensive: Trump ordnet Rückzug weiterer US-Soldaten aus Nordsyrien an
  • Zeichen gegen rechts: Tausende demonstrieren in Berlin gegen Anitsemitismus