"Game of Thrones"-Spezialeffekte
Wie ein Berliner Künstler Burg Dragonstone baute

12.04.2019, 06:46 Uhr - "Game of Thrones" steht für atemberaubende digitale Effekte. Viele davon stammen aus deutschen Studios. In Berlin entstanden einige der ikonischen Schauplätze von Westeros.

Empfehlungen zum Video
  • Computeranimation: Die Pixelhelden aus Stuttgart
  • Hochentzündliches Kunstwerk: Drache geht in Flammen auf
  • Höhenangst? Glasbrücke lockt Touristen mit Spezialeffekten
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Berlin 1968: Wie der Soldat Unger Ost-Berliner Schwulen-Kneipen entdeckte
  • "Unser BÄRliner Herz freut sich": Eisbärbaby in Berliner Tierpark geboren
  • Reportage aus Industrie-Stadt: Wie Trump das stählerne Herz Amerikas eroberte
  • Nach Hauptstadt-Bashing: Boris Palmer traut sich nach Berlin
  • Tokio: Grösster Fischmarkt der Welt muss umziehen
  • Umstrittenes Kunstprojekt "For Forest": Abseits im Grün
  • Verkleidet vor der Klasse: Dieser Lehrer unterrichtet Englisch im Kostüm
  • 40 Jahre "???"-Hörspiele: "Wir übernehmen jeden Fall"