Feuerpause in Gaza
Helfer sollen sich um Verletzte kümmern

04.08.2014, 11:45 Uhr - Israel hat für Montagmorgen erneut eine Waffenruhe ausgerufen. Sieben Stunden lang sollen sich Helfer um Verletzte kümmern können. Israels Truppen zogen aus weiten Teilen des Gaza-Streifens ab.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Dammbruch in Laos: Helfer retten Baby aus den Fluten
  • Kalifornien: Tote und Verletzte nach Schießerei in Bar
  • Unglück in Miami: Tote und Verletzte bei Einsturz einer Fußgängerbrücke
  • Höhlenrettung in Thailand: Jubel und Erleichterung
  • Rechte Terrorgruppe "Revolution Chemnitz": Polizei verhaftet mehrere Verdächtige
  • Immer wieder entwischt: Helfer scheitern mehrfach an Waschbärrettung
  • Unwetter in Japan: 50.000 Helfer wühlen sich durch die Trümmer
  • Gazastreifen: Tote und hunderte Verletzte bei neuen Gaza-Protesten
  • Festival in Spanien: Hunderte Verletzte nach Unglück
  • Grünen-Parteitag in Bielefeld: "Die Spitze geht unglaublich gestärkt hervor"
  • Massenprotest in Hongkong: Pfeile und Benzinbomben - Gewalt eskaliert
  • Impeachment-Anhörung von Marie Yovanovitch: "Mit einem Tweet durch den Schmutz gezogen"