Exklusive Aufnahmen
Top-Gefährder setzt sich in die Türkei ab

11.12.2018, 06:05 Uhr - Halil D. stand einst im Verdacht, einen Anschlag auf ein Radrennen in Frankfurt geplant zu haben. Ein Gericht sprach ihn davon frei. Jetzt hat sich der als Top-Gefährder eingestufte Islamist nach SPIEGEL-Informationen in die Türkei abgesetzt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Deutsche Gefährder: Syrien-Rückkehrer unter Beobachtung
  • Der fliegende Rebell: Kampf gegen die Behörden
  • Rassismus-Vorwurf gegen Hotelmitarbeiter: "Ich bin hier Gast!" - "Jetzt nicht mehr."
  • Im Indischen Ozean gekentert: Schwer verletzter Segler nach Tagen gerettet
  • Nach Terroranschlag: Trauerzeremonie für getöteten Gendarmen
  • Amnesty kritisiert Überwachung in China: "Es könnte zu vorauseilendem Gehorsam führen"
  • Seehofers "Nummer 70": Zweite Flucht ins Kirchenasyl
  • Nach Ei-Angriff auf islamfeindlichen Politiker: "Dieses Ei hat Menschen vereint"
  • Himmelsschauspiel: Blitzgewitter über Kalifornien
  • Teamwork: Buckelwal-Fressfest in Norwegen
  • Wahl an der Weser: Lässt die SPD sich Bremen nehmen?
  • FPÖ-regierte Stadt Wels: "Von der FPÖ bin ich nicht enttäuscht, wieso?"