Für den Fall der Fälle
Rot-Grün und der Mindestlohn

11.07.2013, 14:15 Uhr - Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in Berlin stellen Katrin Göring-Eckardt und Peer Steinbrück reale Pläne für den eher unrealistischen Fall eines Regierungswechsels nach der Bundestagswahl vor.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Proteste gegen Macron: Frankreich sieht Gelb
  • Staatskrise in Venezuela: Für Maduro läuft das Ultimatum ab
  • Machtkampf in Venezuela: Luftwaffengeneral läuft zur Opposition über
  • Rassistisches Foto: Erklärung des Gouverneurs von Virginia, Ralph Northam (engl.)
  • USA steigen aus INF-Vertrag aus: "Moskau kommt das nicht ungelegen"
  • Abkommen mit Russland: USA steigen aus INF-Abrüstungsvertrag aus
  • Erklärvideo: Worum geht es im INF-Vertrag?
  • Proteste in Venezuela: Oppositionsführer Guaidó sucht Unterstützer
  • Straßennamen für Hilgermissen? "Das hat unseren Widerspruchsgeist entfacht"
  • US-Präsident bei Shell: Zuhörer von Trump-Rede wurden bezahlt
  • Massendemonstration in Hongkong: "Die Mitte der Gesellschaft demonstriert"
  • Drohkulisse in Shenzhen: Was bedeuten die Militärfahrzeuge an der Grenze zu Hongkong?