Lufthansa-Chef Spohr am Unglücksort "Wir fühlen jede Stunde den Schmerz"

Der Lufthansa- und der Germanwings-Boss legen in der Nähe der Absturzstelle einen Kranz nieder und treten danach vor die Presse. Auf Fragen der Journalisten antworten sie allerdings nicht.