Automatische Gesichtserkennung
Der Bundesinnenminister im Emotions-Scan

25.08.2016, 08:42 Uhr - Terrorverdächtige könnten bald durch eine automatische Gesichtserkennung aufgespürt werden. Auch die Analyse von Emotionen ist mit aktueller Software möglich. Wir haben Bundesinnenminister de Maizère einem solchen Scan unterzogen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Seehofers "Nummer 70": Zweite Flucht ins Kirchenasyl
  • Durchbruch in Flüchtlingsdebatte: Große Koalition einigt sich auf Asylpaket
  • Merkel zum Asylkompromiss: "Das ist genau das, was mir wichtig war"
  • Seehofer verkündet Einigung mit Merkel: "Das erlaubt mir, dass ich das Amt weiterführe"
  • Seehofer im Unionsstreit: Erst Rücktritt, dann doch nicht
  • Asylstreit Merkel vs. Seehofer: Eine neue Dynamik für Deutschland
  • Bamf-Affäre: Seehofer verspricht Transparenz
  • Thomas de Maizière: Abgeschobene Afghanen haben "erhebliche Straftaten" begangen
  • „linksunten.indymedia“-Verbot: Aktivisten kritisieren "Wahlkampfmanöver"
  • Franziskus in Abu Dhabi: "Entmilitarisierung des menschlichen Herzens"
  • 1000 Meter hoch: Zehnjährige erklimmt El Capitan
  • Australien: Japanisches Kriegsschiff rammt Pier