Geständnis des mutmaßlichen Terrorhelfers Holger G.
Eine Pistole für die Zwickauer Zelle

09.01.2012, 01:02 Uhr - Dass man im braunen Sumpf nicht gut sehen kann - oder will -, das haben die Behörden im Fall der rechtsradikalen Terror-Zelle hinlänglich bewiesen. Nun müssen die Ermittler die zahlreichen Hinweise, die sie eigentlich schon viel früher hätten erkennen müssen, mühsam zusammenfügen. Hilfe bekommen sie jetzt von Holger G. Der mutmaßliche Terror-Helfer hat sein Schweigen gebrochen. (08.01.2012)

Empfehlungen zum Video
  • Gelbwesten-Proteste in Paris: Polizist richtet Pistole auf Demonstranten
  • Pistole aus 3D-Drucker: US-Gericht stoppt Veröffentlichung von Waffenplänen
  • Schulmassaker in Parkland: Nachbarin des Todesschützen spricht erstmals öffentlich über Nikolas Cruz
  • Festnahme eines Verdächtigen: US-Polizist verwechselt Taser mit Pistole
  • Syrische Stadt Afrin: Menschenrechtsverletzungen in türkisch besetzter Region
  • Webvideos der Woche: Was sind denn das für Lichter?
  • 13 Kinder in acht Zimmern: Alltag in der Großfamilie Rübenack
  • Nachhaltige Kantinenkonzepte: Mittagspause im Gourmetrestaurant
  • Trailer für ARTE Re: Big-Wave-Surfen in Portugal
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Hubschrauber-WM
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Mallorca gegen Deutsche
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Erdbeben in der Türkei